Behandlungspflege

    • Wann ist eine Behandlungspflege notwendig? Im Krankenhaus wird jeder Patient rund um die Uhr medizinisch überwacht und versorgt. Aber auch zu Hause und im Pflegeheim brauchen pflegebedürftige Patienten oft eine medizinische Versorgung. Ebenso wie ein Arzt Medikamente „verschreiben“ kann, kann er auch eine medizinische Behandlungspflege bei einem Patienten verordnen. Wohnt der Patient noch in der eigenen Wohnung, dann kommt die examinierte Pflegekraft ins Haus. (Zitat aus Pflege.de)

      Es gibt aber Überschneidungen von medizinischer Behandlungspflege zu Lasten der Krankenkasse und Pflege zu Lasten der Pflegekasse. Für diesen Fall ist dem Pflegebedürftigen sogar ein Wahlrecht zugestanden - das im Übrigen die meisten Pflegekassen nicht wahrhaben wollen. Das ist dann der Fall, wenn die Hilfe untrennbarer Bestandteil einer Verrichtung aus dem Katalog grundpflege­rischer Verrichtungen des § 14 Abs 4 SGB XI ist oder jedenfalls mit einer solchen Verrichtung objektiv notwendig in einem unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang steht.


      Das Nähere ergibt sich aus der Entscheidung des BSG vom 8.10.2014, B 3 P 4/13 R.

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."