Ehrenamtliche Mitarbeiter - Haftung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ehrenamtliche Mitarbeiter - Haftung

      Wie sind die ehrenamtliche Mitarbeiter abgesichert? Wer übernimmt die Verantwortung, wenn z.B ein Bew. hinfällt oder sich verschluckt während der Hilfestellung von ehrenamtlichen? Es geht um ehrenamtliche, die freiwillig kommen, gehören also keiner Organisation.Was dürfen sie und was dürfen sie nicht übernehmen?

      Gruß, Daniela
    • Hi, ich glaube, die Bewohner bzw. die Betreuer der Bewohner müssen eine Einwilligung geben, wenn diese z.B. mit einer ehrenamtlichen Person spazieren gehen wollen. Bei veranstalltungen innerhalb des Hauses, sind immer Pflegekräfte anwesend, die im Fall eines Falles eingreifen können und müssen. z.B. haben wir jeden Montag, Mittwoch und Freitag Nachmittag eine andere Veranstalltung die durch Ehrenamtliche Mitarbeiter geleitet werden. Diese Veranstalltungen finden immer in der Hauseigenen Cafeteria statt und es ist mindestens 1. Examinierte Fachkraft bei dieser Veranstalltung dabei. Desweiteren sind die Mitarbeiter, die in der Cafeteria beschäftigt sind, da und jede Menge Angehörige oder auch Verwandte.
      Gruß Mellie

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."