Gewalt in der Pflege als Folge des Fachkräftemangels?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewalt in der Pflege als Folge des Fachkräftemangels?

      Liebe Kolleginnen,

      Liebe Kollegen,

      mein Name ist Ann-Kathrin Schreiber. Ich arbeite als Gesundheits- und Krankenpflegerin auf einer internistischen Station.

      Aktuell studiere ich berufsbegleitend Management im Gesundheitswesen und schreibe derzeit meine Bachelorarbeit. Mich beschäftigt das Thema „Gewalt in der Pflege“ sehr.

      Gewalt hat ja viele Gesichter und ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Ich mache mir Gedanken, inwiefern ein Fachkräftemangel in der Pflege zu Gewalt gegenüber Patient*innen führen könnte.

      Mich interessieren eure Erfahrungen und Ansichten zu dem Thema sehr und ich bitte euch, an meiner Studie mitzuwirken und mir eure Meinung und zu schreiben. Diese soll dazu dienen, einige Antworten für das Management im Gesundheitswesen auf dieses schwierige Thema zu finden.

      Wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen möchtet, bitte ich euch, mir auf die untenstehende Mail-Adresse zu antworten.

      Daraufhin erhaltet ihr 4 Fragen von mir zugesendet, die ihr schriftlich beantworten könnt und mir zurückschickt:

      Gewalt_in_der_Pflege_Bachelorarbeit@gmx.de



      Eure Antworten werden vollkommen anonymisiert ausgewertet. Es wird kein Rückschluss auf euch oder andere Personen und Einrichtungen möglich sein.



      Ich danke euch schon jetzt und freue mich über jede Beteiligung,

      liebe Grüße,

      Ann-Kathrin

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."