Pflegegeldanspruch,Pflegestufe

    • Pflegegeldanspruch,Pflegestufe

      Hallo,ichhoffe hier bin ich richtig.Weil das es soweit gekommen ist darf doch nicht wahr sein in Deutschland.

      Also folgende Sachlage:
      Wir haben im Juli 2019 Pflegestufe für meine Frau beantragt. MDk kam auch usw,3 Gutachten mit den identischen Ergebnis und Punktezahlen jedes mal Widerspruch eingelegt.
      Nach dem letzten widerspruch kein Bescheid bekommen.Ich betone 3 Gutachten obwohl,der zustand sich verschlechterte und einiges was entschieden wurde,garnicht zu traf.Als wäre so das die Pflegekasse provision verteilt an den mdk für Gutachten. Immer wieder Einspruch eingelegt.Letzte war Oktober glaube 2019. Im März 2020 immer noch kein Bescheid vom Widerspruch.
      Dann bekam meine Frau nach Untersuchungen,erschütterne nachrichten.Was den zustand noch mal veränderte.Eine Sozialarbeiterin hat sich mit Pflegekasse auseinaander gestzt.Prompt kam wieder ein Gutachten per Telefon wegen Corona.Das Gutachten wurde erfolgreich für die Pflegestufe gewertet.Aber die kasse hat es als Neuantrag,gewertet.Was es ja garnicht sollte,da wir im Widerspruch noch waren.Haben auch 2 mal Leistungen bekommen. Und ist meine Frau durch die Krnkheit verstorben.Und will eigentlich nur Gerechtigkeit.Was es ja wohl nicht gibt.Denn meines Erachtens hätte eine Nachzahlung erfolgen müssen von Juli an. Vom Widerspruch trotzdem kein Bescheid . Das kann es doch nicht sein.
      Liege ich da richtig mit meinen Vermutungen. Wie das die Zahlung ab Juli hätte sein müssen? Keine Entscheidung von Widerspruch,nicht zu glauben.Aber wo es richtig schlecht aussah sofort Entscheidung als erstantrag werten. Was noch dazu kommt wir haben selber auch online Pflegegradtests gemacht verschiedene,die immer höher lagen,als beim MDK
      Was könnte mann jetzt noch machen ?
      Es ist ja ungerechtigkeit 1 Grades.
      Dann brauch mann auch nicht in die Pflegekasse einzahlen,wenn so eine Schande bei weg kommt.
      Habe schon versucht Widerspruchstelle zu erreichen,aber komme an keine Kontaktdaten.

      Hoffe ich habe es einigermassen gut geschildert.Und würde mich über Infos freuen.Danke schon mal im vorraus

      Jörg
    • Hallo Jörg das ist echt traurig, mein Herzliches Beileid.

      Hast du dich schon mal bei einen Pflegestützpunkt informiert. ? Meines Erachtens müsste es das überall geben, die Helfen auch sehr gerne weiter.
      Finde das schon echt dreist von dem MDK. Wenn du da nicht weiter kommst würde ich mit einem Anwalt vorgehen und mich beraten lassen.

      Lg Maria aus Stralsund

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."