Tagespflege! Könnt Ihr mir was zu schreiben?

    • Tagespflege! Könnt Ihr mir was zu schreiben?

      Meine Mutter kommt 1 Tag in der Woche zur Tagespflege! Pflegegrad 3.
      Tagespflege = Teilstationäre Pflege auch genannt?
      Dies kostet so 67 Euro Eigenanteil am Tag.
      Angeblich brauchen wir aber nichts zu bezahlen, die ersten Monate, weil im "Topf" der Pflegekasse über 1000 Euro drin sind. 125 Euro gibts ja immer...
      Laut Mitarbeiter der Pflegeversicherung.
      Also auch keine Kosten für Mittagessen und Frühstück? das ist dort mit drin...wie ich meine...?
      Habt Ihr Tipps für mich?
    • Guten Morgen Rubi 75,

      die Kosten einer Tagespflege bestehen aus folgenden Bestandteilen:

      • Pflegepauschale oder auch Maßnahmepauschale genannt
      • ggf. Ausbildungspauschale
      • Verpflegungspauschale
      • Unterkunftspauschale
      • Investitionskosten
      Die ersten beiden Positionen werden durch die Pflegekasse getragen bis zum gleichen Betrag, wie der Sachleistungsanspruch. PG 3 = 1298 EUR
      Die letzten 3 Bestandteile sind der sogenannte Eigenanteil. Dieser kann durch den Pflegebedürftigen auch bei der Pflegekasse eingereicht werden und auf den Entlastungsbetrag angerechnet werden. Dieser Beträgt 125,- monatlich, wird nicht bar ausgezahlt sondern nur auf Rechnungen angerechnet oder man kauft sich für den Entlastungsbetrag direkt Betreuungsleistungen ein. Wird der Entlastungsbetrag nicht ausgeschöpft, bleibt er im "Töpfchen" und wird angespart. Aber nur 1/2 Jahr über das Kalenderjahr hinaus. Ergo werden alle Beträge aus 2020 gerade gelöscht. Aber aufgrund Corona gilt dieses Jahr ein Verlängerung von 3 Monaten.
      Also ja, auch die Verpflegungspauschale wird m.E. anerkannt.

      LG
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."