Kolloquium im Anerkennungsjahr

    • Kolloquium im Anerkennungsjahr

      Hallo, ich mache die ALtenpflegeausbildung berufsbegleitend und bin im 6.Semester. Da das Anerkennungsjahr immer naeher rueckt und wir dort ein sog. Kolloquium schreiben muessen, frage ich mich, was ich genau darunter zu verstehen habe, wie so etwas aussehen muss etc. Waere Euch unendlich dankbar, wenn mir da wer weiterhelfen kann.
      Gruss Marlies
    • Kolloquium" bedeutet "wissenschaftliches Gespräch", also versteht man unter einer Kolloquiumsarbeit eigentlich eine Vorbereitung auf dieses Gespräch. Wie lang, ausführlich oder genau diese Arbeiten sein müssen, ist natürlich von dem Thema abhängig und davon, was Deine Dozent/innen für Vorstellungen über diese Arbeit haben. Du bist doch sicherlich nicht die Erste, die diese Arbeit anfertigen muß. Es bleibt also immer die Möglichkeit, Deine Vorgänger/innen zu befragen oder Deine Dozent/innen. Auch bleibt natürlich die Frage, welches Thema Du Dir aussuchst und wie komplex die Fragestellung ist. Wenn Du in einer mündlichen Prüfung über Deine Arbeit erzählen sollst, macht es natürlich Sinn, sich etwas intensiver und ausführlicher mit dem Thema zu beschäftigen, weil Dir dann in der Prüfung weniger "passieren" kann. Das müßte aber eigentlich in der Prüfungsordnung stehen, die Du Dir jederzeit ansehen kannst.
      Gruss, Heike
    • Man könnte sich einen konkreten Fall im Altenheim raussichen habe und an diesem Fall entlang das Funktionieren der Einrichtung beschreiben. Das würde bedeuten, daß Du Dir eine/n Heimbewohner/in "aussuchst", an dem Du ihn oder sie selbst beschreibst (also biographische Daten, Erkrankungen, Pflegebedürftigkeit, notwendige pflegerische Eingriffe, Pflegeplanung, Medikation etc.) und - erzählst, wie die Einrichtung damit umgeht; dazu gehören Arbeitsteilungen, besondere Angebote, die die Einrichtung für diese/n Heimbewohner/in bereitstellt, Angehörigenarbeit, aber auch der Arbeitsstil und das Betriebsklima sollten erwähnt werden. Wie bereits gesagt, das ist nur ein Vorschlag sein, wie Du das Ding unter Dach und Fach kriegen kannst. Gruss Miriam

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."