'Schwanger in der Probezeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 'Schwanger in der Probezeit

      'Ich habe eine Frage. Ich bin schwanger und bin noch 5 Monate in der Probezeit. Mein FA meint, die Probezeit ist somit beendet und ich hab Kündigungsschutz. Aber nach der Schwangerschaft kann ich ganz normal gekündigt werden, oder? Wie kann ich der Kündigung aus dem Weg gehen? Ich fühl mich bei dem AG gerade wohl, aber ich hab auch den Eindruck, dass Schwangere bzw AN mit Kindern schnell gekündigt werden.

      Danke, Lisa
    • Also, während der Schwangerschaft besteht Kündigungsschutz, natürlich auch in der Probezeit. Wenn die Schwangerschaft über die Probezeit hinausgeht, hast Du eine Festanstellung. Nach der Schonfrist oder Mutterschaftsurlaub muß der Arbeitgeber Dich auf Deinen Arbeitsplatz wieder einstellen.
      Gruss, Martina
    • Das Mutterschutzgesetz schütztzwar vor schädlichen Tätigkeiten, aber erst, wenn der Arbeitgeber von der Schwangerschaft weiß. Die Schutzvorschriften schützen nicht nur den Arbeitsplatz, sondern auch das ungeborene Leben. Das Mutterschutzgesetz verpflichtet Dich jedoch nicht, den Arbeitgeber unverzüglich über eine Schwangerschaft zu informieren. Das Mutterschutzgesetz verbietet zwar Kündigungen (auch während der Probezeit), dennoch versuchen einige Arbeitgeber, dies zu umgehen. Du solltest deshalb die Schwangerschaft dem Arbeitgeber mitteilen.

      Leandra

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."