Höherstufung - juristische Frage

    • Höherstufung - juristische Frage

      Hallo,

      Ich stellte kürzlich einen Höherstufungantrag (PS 1 bestand mehr als ein halbes Jahr). Ausstellungsdatum Freitag , 30.9. - Einwurf abends in Briefkasten der Krankenkassenfiliale.

      Nun wurde dem Antrag nach Begutachtung stattgegeben. Allerdings erst rückwirkend zum 1.10. Gilt nicht das Ausstellungsdatum vom Antrag als Zahlungsbeginn (also 1.9., auch wenn erst am Monatsletzten beantragt) ? So fand ich zumindest Informationen im Net.

      Auf meine direkte Nachfrage bei der Bearbeiterin der Krankenkasse bekam ich die Auskunft, dass der Eingangsstempel (6.10. - also Oktober) gilt...

      Was ist richtig? Soll ich in Widerspruch gehen???

      Danke und herzliche Grüße
    • Hallo,
      natürlich gilt nicht der Eingagsstempel, den die Krankenkasse drauf gemacht hat, sondern der Zeitpunkt des Zuganges. Zugang war der 30.9.; die Kasse hat natürlich erst am Montag den Stempel drauf drücken können. Du musst allerdings beweisen, dass du den Brief bereits am Freitag eingeworfen hast. Hattest du einen Zeugen? Oder hat ein Bote den Brief für dich eingeworfen? Wenn ja, gehe in Widerspruch und gib den Zeugen in der Begründung an.

      Viele Grüße

      Mareike

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."