Verhinderungspflege! Ist man dumm, wenn man es nicht "voll" ausreizt?

    • Hallo Rubi75,

      1612,- um genau zu sein. Und man kann diesen Betrag nochmal aufstocken mit 50 % der Kurzzeitpflege (auch 1612,-). Also 1612,- + 806,- =2418,-.

      Rubi75 schrieb:

      Eine ziemlich tolle Sache! zusätzlich zum Pflegegeld.
      Ja das ist es. Es soll eben die Pflegeperson entlasten, damit diese auch mal Urlaub machen kann oder wenn sie aus anderen wichtigen Gründen mal verhindert ist. Die Krankenkassen akzeptieren auch eine Stundenweise Abrechnung dieser Leistungen, zumindest wenn ein Pflegedienst die Leistung erbringt. Ob die Pflegekasse auch bei Privatpersonen so großzügig ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Das Pflegegeld wird aber gekürzt. Aber das hatten wir ja bereits an anderer Stelle hier.

      LG

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."